Bluttest Zuhause machen – So geht es

Unser Blut, dessen Zusammensetzung, seine Reaktion auf verschiedene Allergene und der Anteil an unterschiedlichen Stoffen, die darin zu finden sind, verraten sehr viel über den Gesundheitszustand unseres Körpers. Die meisten Menschen lassen ihre Blutwerte jedoch nur sehr selten überprüfen und sind gar nicht bewusst, wie drastisch sich ihre Lebensqualität und ihr Wohlbefinden verbessern könnten, wenn sie wüssten, wo der Schuh drückt, und somit in die Lage versetzt wären, etwas dagegen zu unternehmen. Doch ein Bluttest ist mit einem Gang zum Arzt, langen Wartezeiten und einer langen Nadel verbunden, weshalb man ihn gerne immer wieder vor sich herschiebt.

Schluss damit! Mit einem einfachen und unkomplizierten Bluttest Zuhause behält man seine Gesundheit im Blick, ohne dafür einen großen Aufwand betreiben zu müssen. Doch was ist ein solcher Test überhaupt, wie funktioniert er und was kann damit alles herausgefunden werden? Wir klären diese und weitere Fragen rund ums Thema „Bluttest zuhause machen“ und gehen außerdem auf verschiedene Anbieter und die gängigsten Arten von Heimtests ein.

Exklusiver 15% Rabatt Code bei Lykon: „BESTE-HILFE15“

Bewertung
Merkmale
Details
Zum Anbieter
Bewertung
9.9
Bewertung
Merkmale
  • Zertifizierte Labore:
    DIN EN ISO 13485
    ISO 15189:2012
    DIN EN ISO/IEC 17025
  • Versandkostenfrei
  • 1-3 Tage Auswertungsdauer
  • Sehr ausführlicher Ergebnisbericht
Details
  • Exklusiver Rabatt Code:
    BESTE-HILFE15
  • 100 getestete Lebensmittel
  • Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Handlungs-/Ernährungsempfehlungen
  • Ernährungsalternativen
  • Rezepte zum Kochen
Zum Anbieter
Zum Heimtest
Bewertung
9.1
Bewertung
Merkmale
  • Zertifizierte Labore
    DIN EN ISO 13485DIN EN ISO 9001
  • Versandkostenfrei
  • 1-3 Tage Auswertungsdauer
Details

99,00€

  • 57 getestete Lebensmittel
  • Lebensmittelunverträglichkeiten
  • Handlungs-/Ernährungsempfehlungen
Zum Anbieter
Zum Heimtest

Was ist ein Bluttest für Zuhause?

Dabei handelt es sich um einen Bluttest, der in den eigenen vier Wänden durchgeführt wird. Genauer gesagt: Die Blutabnahme wird zu Hause durchgeführt, die Auswertung der entnommenen Blutprobe findet aber natürlich in einem medizinischen Labor statt. So kann man seine Blutwerte checken, ohne das Haus verlassen zu müssen.  Der zuhause Test ist dank Schritt-für-Schritt Anleitung problemlos alleine durchzuführen.

Welche Bluttests gibt es?

Bluttest ist natürlich nicht gleich Bluttest. Diese Arten von Tests werden üblicherweise angeboten:

Lebensmittelunverträglichkeitstest

Sehr beliebt sind Lebensmittelunverträglichkeitstests für Zuhause. Menschen, die nach dem Verzehr eines Nahrungsmittels bestimmte Symptome, zum Beispiel Bauchschmerzen, Blähungen, Übelkeit, Hautreizungen oder Durchfall, bei sich bemerken, haben mit einem solchen Bluttest die Möglichkeit, herauszufinden, welche Lebensmittel sie nicht vertragen. Getestet werden in aller Regel mehrere Nahrungsmittel, zumeist aus den Kategorien Getreide, Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Nüsse und Gewürze. Durch eine Untersuchung und durch die Testergebnisse vom Blutwert können Symptome wie Müdigkeit oder mangelnde Leistungsfähigkeit benannt werden und deren Ursachen , die Unverträglichkeiten, aus der Ernährung gestrichen werden.

Allergietest

Personen, die unter allergischen Symptomen zu leiden haben, können einen Allergietest zu Hause durchführen. Der Test kann sich dann auf verschiedene Allergene, zum Beispiel Pollen, Nahrungsmittel, Schadstoffe, Hausstaub oder Tierhaare, beziehen. Erst wenn bekannt ist, welches Allergen für die Beschwerden verantwortlich ist, können Maßnahmen zur Steigerung des Wohlbefindens ergriffen werden.  Dank diesen Bluttests und der Werte der Blutuntersuchung kann der Lebensstil wieder verbessert werde und bestimmte Antikörper nachgewiesen werden.

Hormontest

Spielen die Gefühle im Körper verrückt, ist man ständig müde, lässt die Libido zu Wünschen übrig, gibt es Stoffwechselprobleme oder schafft man es einfach nicht, Muskeln aufzubauen, kann ein Hormontest die zugrundeliegende Ursache durch Analyse der Blutwerte in einem Labor ans Licht bringen. Diese Daten, die man von den Blutwerten in den deutschen Laboren erhält, können helfen die Hormone wieder in Einklang zu bringen und unter Kontrolle zu halten.

Vitamin- und Mineralstofftest

Die Menge an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen im Blut kann viel über unterschiedliche Aspekte der Gesundheit aussagen. Bei vielen Anbietern sind Tests verfügbar, die sich auf einzelne Vitamine und Mineralstoffe, zum Beispiel Vitamin D und Eisen, konzentrieren. Aber auch Kombi-Tests, in deren Rahmen das Blut direkt im Hinblick auf mehrere dieser Stoffe untersucht wird, sind erhältlich. Häufig fehlen den Patienten Basis Stoffe wie Vitamin D, Magnesium oder Aminosäuren, was die Abwehr von Krankheiten und Infektionen für den Körper schwerer macht und auch die Behandlung durch den Hausarzt verkompliziert. Im Testverfahren werden hier die Blutwerte im Körper ermittelt und die Labore geben daraufhin eine Diagnose sowie passende Empfehlungen ab.

Testpakete 

Daneben gibt es Testpakete, die die Blutanalyse verschiedener Biomarker umfassen und themenspezifisch gebunden sind. So existieren zum Beispiel Testkits speziell für die Schilddrüse, die Leber, den Darm, das Abnehmen, die Fitness, die Haut, den Schlaf oder die Stimmung. Diese Tests der Blutwerte sind meist sehr speziell und erhalten detaillierte Ergebnisse und Werte auf das jeweilige Problem bezogen.

Welche Vorteile hat ein Kit zum zuhause testen?

Möchte man einen Bluttest Zuhause durchführen, bestellt man ganz einfach ein Testkit über das Internet. Diese Vorteile haben Selbsttests dieser Art zu bieten:

Enthält alle Utensilien

Das Testkit wird mit allen Utensilien geliefert, die man benötigt, um sich selbst Blut abnehmen und die Probe an das Labor schicken zu können. Es ist also nicht nötig, Materialien in der Apotheke oder der Drogerie zu besorgen. Selbst Tupfer und Pflaster werden zu den Tests mitgeliefert. Alle notwendigen Utensilien sind im Kaufpreis enthalten.

Einfache Durchführung

Für die Durchführung eines Bluttest zuhause sind keine medizinischen Vorkenntnisse erforderlich. Jedem Kit liegt eine genaue, bebilderte Anleitung bei, sodass auch Laien in der Lage dazu sind, die Blutabnahme problemlos zu meistern. Wie sich die Durchführung genau gestaltet, wird später in diesem Artikel „Step-by-Step“ erklärt. Die Blutwerte werden im Labor ermittelt und die Ergebnisse stehen anschließend online zur Verfügung.

Zeitsparend und aufwandsarm

Selbsttests sind zeitsparend und nur mit geringem Aufwand verbunden. Man muss keinen Termin vereinbaren, nicht im Wartezimmer ausharren und auch nicht stundenlang vor dem Telefon sitzen und ungeduldig auf den ersehnten Anruf bezüglich der Ergebnisse warten. Die Bluttests lassen sich einfach in den Alltag integrieren und sorgen so dafür, dass man eher Zeit und Muse findet, um sich in dieser Form um die eigene Gesundheit zu kümmern.

Schmerzfrei

Viele Menschen fürchten sich vor Nadeln und werden bei der Blutabnahme beim Arzt gelegentlich ohnmächtig. Zuerst sticht die Krankenschwester fünfmal daneben und sitzt die Nadel erst einmal am richtigen Platz, möchte man eigentlich nur noch aufspringen und sofort das Weite suchen. Hier können wir beruhigen: Beim Bluttest für zu Hause wird auf lange Nadeln verzichtet und es kommt zu keinen nennenswerten Schmerzen. Ein paar wenige Tropfen Blut reichen aus, um die Blutwerte zu ermitteln.

Bei welchen Firmen kann man die Testkits bestellen?

Mittlerweile gibt es viele Anbieter, die sich auf Bluttests für Zuhause spezialisiert haben und Testkits online vertreiben. An dieser Stelle möchten wir drei dieser Anbieter in aller Kürze vorstellen:

Lykon

Lykon Logo in lilaDas von Tobias Teuber gegründete Berliner Start-Up Lykon gehört zu den Marktführern der Branche und bietet neben dem Lykon Bluttest auch DNA-Tests, Vitamin D Tests und neuerdings auch Corona Tests an. Über den Shop können zudem Supplemente erworben werden, mit denen sich ein festgestellter Mangel an Nährstoffen bekämpfen lässt. Lykon gilt als seriöses Unternehmen, das eine Vielzahl an spannenden und durchdacht entwickelten Produkten in einem vielfältigen Sortiment vereint. Es wird mit einem Labor in Deutschland bei den Bluttests kooperiert, so dass die Blutwerte und Testergebnisse vertrauenswürdig sind. Besonders hervorzuheben sind bei Lykon die Ernährungsempfehlungen nach den Bluttests, die mit Hilfe von Ernährungsexperten erstellt werden.

Cerascreen

Cerascreen LogoCerascreen ist in 19 Ländern verfügbar und seit über zehn Jahren im Geschäft. Die Firma bietet nicht nur Bluttests, sondern auch Atem-, Stuhl-, Urin- und DNA-Tests an. Das Unternehmen arbeitet mit der DST Diagnostische Systeme & Technologien GmbH zusammen, die die Rolle des Partnerlabors übernimmt und sich um die Auswertung der Proben und Werte kümmert.

Medivere

Medivere Logo

Die Medivere GmbH ist ebenfalls erfolgreich in der Branche tätig und führt mitunter spezielle Labortests für Kinder. Außerdem gehören Tests zur Produktpalette, die sich auf die Analyse von Trinkwasser, Umweltbelastungen und durch Zecken ausgelöste Erkrankungen beziehen. Auch bei Medivere sind zusätzlich Nahrungsergänzungsmittel und Nährstoffe erhältlich.

Schritt für Schritt: So funktioniert die Durchführung

Sich selbst Blutabnehmen – das klingt für viele Menschen erstmal unvorstellbar oder zumindest etwas schräg. Tatsächlich ist die Blutentnahme zu Hause aber kein Hexenwerk. Ganz im Gegenteil: Die Prozedur kann zu 100 % im Alleingang durchgeführt werden und nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Folgendermaßen ist dabei vorzugehen:

Inhalt checken

Grundsätzlich empfiehlt es sich, nach dem Erhalt des Testkits zu überprüfen, ob alle Materialien geliefert wurden. Ist das nicht der Fall, kann man sich an den Anbieter wenden, um ein neues, vollständiges Bluttest Kit zugeschickt zu bekommen.

Materialien bereitlegen

Am besten ordnet man die Materialien vor sich auf dem Tisch an, bevor man loslegt. So ist alles griffbereit und man muss sich zwischendurch nicht auf die Suche machen.

Finger desinfizieren

Das eigentliche Prozedere beginnt mit der Desinfektion eines Fingers. Hierfür verwendet man das beiliegende Desinfektionstuch, streicht einige Male über die Fingerkuppe und wartet kurz ab, bis das Desinfektionsmittel getrocknet ist.

Lanzette benutzen

Dann wird es „ernst“: Man bedient sich einer Lanzette, um einen winzigen Einstich in die Fingerkuppe/Fingerspitze vorzunehmen. Keine Angst: Das tut nicht wirklich weh. Man spürt höchstens ein kleines Piksen, das schnell wieder abklingt.

Mobile Ansicht der Ergebnisse
Ergebnisse eines Unverträglichkeiten Test
Test Kit
Inhalt des Test Kits

Probenröhrchen füllen

Daraufhin tritt Blut aus der kleinen Wunde aus. Ist das nicht der Fall, sollte man den Arm und die Hand einige Sekunden lang gezielt bewegen, um den Blutfluss anzuregen, und dann einen neuen Einstich vornehmen. Schließlich werden wenige Tropfen Blut in das hierfür vorgesehene Probenröhrchen gefüllt. Das Röhrchen verfügt über eine Markierung, die anzeigt, wie viel Blut genau hineingefüllt werden muss.

Röhrchen bekleben

Und das wars dann auch schon. Zumindest fast: Das Röhrchen muss nun mit dem beiliegenden Code-Aufkleber beklebt werden. Dieser ermöglicht die eindeutige Zuordnung der Blutwerte der Probe zum jeweiligen Kunden.

Probe verpacken und versenden

Anschließend verpackt man die Probe im Rücksendeumschlag und schickt sie auf dem Postweg an das Labor.

Ergebnisse abrufen

Je nach Anbieter, dauert es drei bis sieben Werktage nach dem Einsenden der Blutproben, bis die Ergebnisse und Werte vorliegen. Diese werden in aller Regel online auf der Webseite abgerufen. Man erhält sie entweder per Mail oder über den Mitgliederbereich auf der Website des Anbieters. Der Ergebnisbericht kann normalerweise auch als PDF-Datei ausgedruckt werden.

Ablauf des Tests

Wie genau sind die Ergebnisse?

Da die Analyse der Blutprobe in medizinischen Laboren stattfindet, ist von einer hohen Genauigkeit der Ergebnisse auszugehen. Dennoch ist diese nicht zu 100 % garantiert. Sprich: Abweichungen und Fehler beim Bluttest können nicht vollständig ausgeschlossen werden. Deshalb gilt nach wie vor, dass ein Bluttest für Zuhause nicht mit einem Test beim Arzt gleichzusetzen ist.

Für wen eignen sich ein Heimtest?

Verschiedene Personengruppen können von einem Bluttest profitieren:

  • Gesundheitsbewusste Menschen
  • Sportler
  • Menschen, mit Übergewicht, die Gewicht verlieren wollen
  • Menschen mit allergischen Symptomen oder Vermutung von Allergien
  • Menschen mit Symptomen einer Unverträglichkeit (z.b. Laktose Intoleranz)
  • Personen, die einen Nährstoffmangel ausschließen wollen
  • Personen, die Hautprobleme haben
  • Personen mit einem schlechten Immunsystem
  • Personen, die oft eine Entzündung haben
  • Personen, die den Gesundheitszustand eines Organs überprüfen wollen
  • Menschen, die ihre Stimmung, ihre Fitness oder ihr allgemeines Wohlbefinden optimieren möchten
  • Menschen, die mehr über ihre gesundheitsbezogene genetische Veranlagung erfahren möchten

Gibt es Personen, die keinen Selbsttest durchführen sollten?

Tatsächlich gibt es Personen, denen von einem Bluttest für Zuhause abzuraten ist. Das ist dann der Fall, wenn bereits schwere Symptome vorliegen, die das Leben stark beeinträchtigen oder sogar akut gefährden. Wer zum Beispiel eine Allergie bei sich vermutet und sich mehrfach oder einmalig an der Grenze zum anaphylaktischen Schock befand, sollte keinesfalls auf einen Heimtest zurückgreifen. Bei einer solch schweren Symptomatik muss immer direkt ein Arzt aufgesucht werden. Selbsttests eignen sich wunderbar für Menschen, die einfach mehr über ihren Körper herausfinden, ihre Ernährung optimieren oder leichten Beschwerden entgegenwirken möchten. Sobald das Beschwerdebild aber starke oder sogar gefährliche Ausmaße annimmt, muss stattdessen ein Termin bei einem (Fach-)Arzt vereinbart werden.

Heimtest vs. Blutbild beim Arzt

Beim Arzt hat man unter normalen Umständen die Wahl zwischen einem großen und einem kleinen Blutbild. Diese Blutbilder umfassen aber nicht sämtliche Blutwerte, die möglicherweise relevant sind. So wird zum Beispiel zumeist nicht auf alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe eigegangen. Der Selbsttest für Zuhause kann daher eine optimale Ergänzung zum Bluttest beim Arzt darstellen.

Worauf sollte man beim Kauf eines Testkits achten?

Beim Kauf eines Testkits für einen Bluttest in den eigenen vier Wänden sollten diese Aspekte berücksichtigt werden:

Biomarker bzw. Inhalte der Analyse

Worauf bezieht sich die Analyse? Welche Biomarker werden untersucht? Ist es ein IGE-Antikörper Test? Die Antworten auf diese Fragen zeigen, ob sich der jeweilige Test in der persönlichen Situation anbietet und das zu Tage bringt, was man tatsächlich wissen möchte.

Seriosität des Anbieters

Bezüglich der Seriosität des Anbieters dürfen keine Kompromisse eingegangen werden. Schließlich geht es hier um die Gesundheit und damit ist bekanntlich nicht zu spaßen. Auch ein Trusted Shops Gütesiegel kann zur Absicherung der Seriosität angeschaut werden. Kundenbewertungen, Versand, Garantie, Bewertung und Käuferschutz sind zusätzliche Aspekte die vor den Bestellungen bei den Herstellern überprüft werden sollte.

Analyse in medizinischen Laboren

Die Auswertung der Blutprobe sollte unbedingt in einem medizinischen Labor von Experten stattfinden, das regelmäßig von unabhängigen Instanzen überprüft wird. Die Verfahren sollten deutschen Bestimmungen und Regularien unterliegen. Auch sollte auf der Webseite ausreichend Informationen hierzu bereitgestellt sein.

Umfang der Ergebnisse

Welche Ergebnisse werden geliefert? Je nach Anbieter und Test beinhalten die Ergebnisse nur die ermittelten Blutwerte oder aber einen zusätzlichen Anhang, der persönliche Handlungsempfehlungen basierend auf den individuellen Ergebnissen enthält.

Preis-Leistungsverhältnis

Zu guter Letzt empfiehlt es sich natürlich, Anbieter zu vergleichen, um letztendlich das Testkit mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis zu bestellen. Zu diesem Zweck bietet es sich auch an, einige Erfahrungsberichte zu lesen und die Kosten genau anzuschauen und den Preis des jeweiligen Schnelltests im Vergleich gegenüberzustellen.

Fazit: Bluttests für Zuhause als sinnvolle Ergänzung

Fakt ist, dass ein Bluttest dieser Art keine Beratung und Diagnostik beim Arzt ersetzen kann. Dennoch bieten die Tests einen klaren Mehrwert und können, sofern sie verantwortungsbewusst eingesetzt und korrekt durchgeführt werden, als optimale Ergänzung zu regelmäßigen Terminen beim Arzt fungieren. Es sollte beim Kauf eines Tests darauf geachtet werden, dass die Blutwerte in einem seriösen Labor von Wissenschaftlern untersucht werden und Fachleute die Analyse der Gründe und die Aufklärung der Tester übernehmen. Nur so haben Betroffene anschließend auch Klarheit über ihren Zustand und den Anforderungen, was sie zu einer Verbesserung benötigen.

Mehr auf Beste-Hilfe.net entdecken

Mehr Informationen rund um einen gesunden Lebensstil und den Testmöglichkeiten finden Interessierte auf der Startseite von Beste-Hilfe.net.

Autorin