Drei Flaschen mit Vitamintabletten

Vitamin B 12 Tabletten und Lutschtabletten Test – Ein Marktüberblick

Das essentielle Vitamin B12 spielt bei verschiedenen Prozessen im menschlichen Organismus eine Rolle. Unter anderem ist der Stoff an der Zellteilung und der Blutbildung beteiligt und unerlässlich für ein funktionierendes, gesundes Nervensystem. Da das Vitamin, das auch unter dem Namen Cobalamin bekannt ist, fast ausschließlich in tierischen Produkten vorkommt, müssen insbesondere Veganer darauf achten, ihren VitaminB12 Spiegel anderweitig zu decken. Zu den gängigsten B12 Präparaten gehören Tabletten. Dieser Artikel erklärt, welche Wirkstoffe in Tabletten zum Einsatz kommen und worauf es bei der Einnahme zu achten gilt.

Vitamin B12 Tabletten Wirkstoff – Diese unterschiedlichen Wirkstoffe gibt es:

Hydroxocobalamin

Beschreibung

Die natürliche Form von Vitamin B12, die von Mikroorganismen gebildet wird, nennt sich Hydroxocobalamin. Diese Form kann der Körper besonders gut speichern. Hydroxocobalamin ist in Tablettenform aber kaum zu finden.

Geeignet für

…Menschen, die ihren Vitaminspeicher langfristig auffüllen wollen und sich nicht ausschließlich für Tabletten interessieren.

Cyanocobalamin

Beschreibung

Cyanocobalamin wird synthetisch hergestellt und kann besonders günstig produziert werden. Bei der Spaltung des Stoffs im Körper entsteht unter anderem Cyanid. Das Gift gilt in diesen geringen Mengen aber als absolut ungefährlich. Trotzdem macht es diese Form des Cobalamins dem Körper vergleichsweise schwer. Schließlich sind viele Stoffwechselprozesse nötig, damit der Vitaminstoff verwertet werden kann.

Geeignet für

…Nichtraucher und Menschen, die gerade keinen Entzug machen.

Adenosylcobalamin

Beschreibung

Adenosylcobalamin steht in besonderem Zusammenhang mit der Herzgesundheit und findet sich vor allem in Fleischerzeugnissen. Adenosylcobalamin wird in VitaminB12 Tabletten meist in Kombination mit einer anderen Cobalaminform eingesetzt.

Geeignet für

…Personen, die mit der Einnahme von Vitaminpräparaten vor allem ihr Herz unterstützen möchten.

Methylcobalamin

Beschreibung

Methylcobalamin wird am häufigsten in VitaminB12 Tabletten verwendet und wirkt sehr direkt, da der Körper das Cobalamin ohne vorherige Umwandlung nutzen kann.

Geeignet für

…nahezu alle Personengruppen.

Vitamin B12 Tablette – Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen Lutschtablette und „normaler“ Tablette

 

Lutschtabletten und normale Tabletten können die gleichen Formen von Cobalamin enthalten und sind jeweils in unterschiedlichen Dosierungen erhältlich. Der große Unterschied: Lutschtabletten müssen nicht im Ganzen geschluckt werden, sondern sind zum Lutschen gedacht. Beiden Supplementen können Zusatzstoffe zugesetzt sein. Während der Wirkstoff einer normalen Tablette im Dünndarm aufgenommen wird, erhält der Körper das VitaminB12 einer Lutschtablette zum Teil direkt über die Mundschleimhaut.

Lutschtablette oder Tablette – Was eignet sich für welche Personengruppe, sowie Vor- und Nachteile

Liegt eine Aufnahmestörung im Darm vor oder bereitet das Schlucken Probleme, empfehlen sich Lutschtabletten. Möchte man die Einnahme hingegen rasch über die Bühne bringen, sollte man eher zu normalen VitaminB12 Tabletten greifen. Ist man sich nicht sicher, zu welcher Art von Präparat man greifen soll, ist es ratsam, eine professionelle Beratung bei einem Arzt oder Apotheker in Anspruch zu nehmen, um das individuell am besten geeignete Produkt zu finden.

Dosierung von Vitamin B12 in Tabletten – Von niedrig bis megadosiert, diese Möglichkeiten gibt es

Es gibt sowohl VitaminB12 Tabletten, die gerade so den täglichen Bedarf an durchschnittlich 3 Mikrogramm decken, als auch megadosierte Präparate mit 3.000 bis 10.000 Mikrogramm Cobalamin pro Einheit. Besteht ein akuter, starker Mangel, müssen hochdosierte Supplemente eingesetzt werden. Anders sieht es aus, wenn sich der Vitaminspiegel eigentlich in einem gesunden Normalbereich befindet, man einem Mangel aber vorbeugen möchte. Dann bieten sich Produkte mit niedriger Dosierung an. Liegt dagegen eine Aufnahmestörung vor, muss diese kompensiert werden. Sprich: Man muss mehr Cobalamin zuführen, da der Körper nur einen Teil davon tatsächlich erhält. In diesem Fall sollte man die „goldene Mitte“ wählen und Tabletten mit 300 bis 1000 Mikrogramm Cobalamin einnehmen. Was die ideale Dosierung betrifft, ist außerdem der Instrinct Faktor von Bedeutung. Dabei handelt es sich um ein spezielles Protein, das gebraucht wird, damit VitaminB12 Moleküle über die Darmschleimhaut in den Blutkreislauf gelangen können. Je niedriger der Instrinct Faktor, desto mehr Cobalamin muss also eingenommen werden.

Übrigens: Der Instrinct Faktor wird von den Parietalzellen im Magen produziert. Bei den meisten Menschen übersteigt die Produktion den Bedarf um das Fünfzigfache. Da Cobalamin aber hauptsächlich im letzten Abschnitt des Dünndarms aufgenommen wird, nützt das große Vorhandenseins des Proteins nichts, wenn beispielsweise dieser Teil des Darms entfernt wurde.

Vitamin B12 Einnahme Tageszeit – Wann nimmt man die Tablette am besten ein

Wann genau man die VitaminB12 Tabletten einnimmt, bleibt jedem selbst überlassen. Eine allgemeingültige Empfehlung zur optimalen Tageszeit gibt es nicht. Generell sollten die Pillen bestenfalls mit einem großen Glas Wasser und abseits der Mahlzeiten geschluckt werden.

Übrigens: Bei der Einnahme sollte man sich selbstverständlich immer an der Packungsbeilage und, wenn gegeben, am ärztlichen Rat orientieren.

Vitamin B12 Tablette – Welche Bedeutung spielen Zusatzstoffe und Reinheit?

Um Konsistenz, Form, Geschmack und Farbe positiv zu beeinflussen, wird bei den meisten Tablettenarten mit Zusatzstoffen gearbeitet. Insbesondere Lutschtabletten bestehen oft nur zu einem Bruchteil aus Cobalamin. Das liegt daran, dass gewisse Stoffe von Nöten sind, damit sich die Tablette im Mund auflöst. Generell gilt: Je weniger Zusatzstoffe ein Produkt enthält, desto besser ist es vermutlich. Man spricht hier auch von der Reinheit eines Präparates. Leider gibt es bislang keine ausreichend repräsentativen Studien, die Auskunft über mögliche Wechselwirkungen zwischen Cobalamin und gängigen Zusatzstoffen geben. Insofern muss damit gerechnet werden, dass so mancher Zusatz die Aufnahme von VitaminB12 möglicherweise behindert. Im Gegensatz dazu gibt es durchaus Vitamin Komplexe, die absolut sinnvoll sind. Sind die Präparate beispielsweise mit Glutamin angereichert, wird die reibungslose und erfolgreiche Aufnahme des Vitamins dadurch begünstigt.

Übrigens: Kaum eine  Tablette kommt ganz ohne Zusatzstoffe aus. Während zum Beispiel Cellulose oder Glycerin unbedenklich sind, ist bei Präparaten mit Magnesiumsalzen oder Titanoxid Vorsicht geboten.

Vitamin B12 Tabletten Nebenwirkungen – Können Begleiterscheinungen auftreten?

Was die Verträglichkeit betrifft, sind Tabletten äußerst unkompliziert. Die meisten Menschen vertragen die Supplemente ausgesprochen gut. Lediglich bei einer Überdosis kann es zu negativen Begleiterscheinungen kommen. Eine solche Hypercobalaminämie löst normalerweise die gleichen Symptome aus, die auch bei einem Mangel zu erwarten sind. Die gute Nachricht: Eine Überdosierung von VitaminB12 ist, im Vergleich zu einem Mangel, sehr selten. Die normale tägliche Einnahme eines Präparates, das sich außerhalb der Megadosis befindet, kann in der Regel keine Hypercobalaminämie hervorrufen.

Vitamin B12 Tabletten – Diese Produkte können wir empfehlen:

Cerascreen Boma Lecithin B12

Die veganen Tabletten enthalten 1000 Mikrogramm Cobalamin pro Einheit, wobei es sich um Methylcobalamin handelt. Für 120 Tabletten fallen Kosten von rund 19€ an.

Das Produkt Boma

NATURE LOVE Vitamin B12 Tabletten

Für etwa 18€ erhält man 180 Vitamin B12 Tabletten von NATURE LOVE. Das Produkt „made in Germany“ setzt sich aus Methylcobalamin und Adenosylcobalamin zusammen und ist zu 100 % vegan.

Nature Love Produkt

Vitamin B12 Lutschtabletten – Diese Produkte können wir empfehlen:

Vellevie Vitamin B12 Lutschtabletten

Das Starterpaket von Vellvie beinhaltet 180 Lutschtabletten mit Adenosyl- und Methylcobalamin und kostet circa 24€. Die Präparate eignen sich bestens für Menschen, die unter einer Laktose- oder Glutenintoleranz leiden.

Ein Produkt von Vellvie

Vitabay Methylcobalamin

Greift man zu diesem Produkt der Firma Vitabay, bekommt man 240 Lutschtabletten mit 1000 Mikrogramm Methylcobalamin pro Einheit. Die veganen Supplemente werden zu 100 % in Deutschland produziert.

Ein Produkt von Vitabay

Fazit zu Vitamin B12 Tabletten und Lutschtabletten

VitaminB12 Tabletten und Lutschtabletten zählen zu den beliebtesten Präparaten mit Cobalamin. Kein Wunder: Schließlich gestaltet sich die Einnahme kinderleicht und es sind verschiedene Dosierungen erhältlich. Sieht man sich nach einem geeigneten Präparat um, sollte man verschiedene Produkte miteinander vergleichen und, bei Bedarf oder bei einem bestehenden Mangel, einen ärztlichen Rat einholen. Falls Sie weitere Informationen zum Thema VitaminB12 einholen möchten, ist die die folgende Übersichtsseite genau das was sie suchen.

Autorin